Historie



Der Ochsen- über 175 Jahre Tradition.

Im Jahr 1630 als Roter Ochsen urkundlich erstmals erwähnt. Damals stand das Gasthaus in dem Ortsteil Eschau vorne an der Kinzig. Im Jahre 1836 wurde der Ochsen von Georg Dirhold an heutiger Stelle erbaut.

Nach vielfachem Besitzerwechsel ersteigerte 1884 Gottfried Brucker vom Rißlerhof den Ochsen. Seitdem ist das Gasthaus in Familienbesitz. Nachfolger wird 1914 der Sohn Adolf, verheiratet mit Emma Schmid vom Gasthaus Sonne. Deren Tochter Emmy übernimmt 1956 zusammen mit ihrem Ehemann Friedrich Schmid vom Bergeckhof den Betrieb. Unter ihrer Leitung wird der Ochsen zu einem stattlichen und repräsentativen Anwesen um- und ausgebaut, welches rund 200 Gästen Platz bietet.

 

Jetziger Besitzer ist der Sohn Eugen, Koch und Metzgermeister, verheiratet mit Magdalena Klausmann aus Mühlenbach.

© Copyright Ochsen Fischerbach - Designed by Pexeto